Zu den Workshops und Fortbildungen!

KOMPETENZ FÜR GLEICHE CHANCEN
Zivilcourage und Antirassismus-Arbeit

AKTUELLES

PROJEKT

“ZARA macht Schule” Fortsetzung auch in Ottakring!

Die Bezirksvorstehung Ottakring wird auch heuer  in Kooperation mit ZARA Training  wieder Schulworkshops zu den Themen Hass im Netz, Zivilcourage und Vielfalt veranstalten. Die Workshopserie, die in Ottakring seit 2012 jährlich stattfindet,  gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit den Themen Vielfalt, Ausgrenzung, Rassismus und (Digitaler) Zivilcourage interaktiv und altersgerecht auseinander zu setzen.

13. März 2017


FORTBILDUNG

ZARA-Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen!

Fortbildung im Rahmen einer eLecture: Mit ZARA Training Rassismus in der Schule bekämpfen!
15.03.2017 um 17:00 Uhr

In dieser eLecture stellt Bianca Schönberger, Geschäftsführerin von ZARA Training, die Arbeit von ZARA Training anhand von Fallbeispielen (Trainingsansätze und -abläufe, Materialien und Fördermöglichkeiten) vor. Sie haben die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen und sich ein Bild von der Arbeit von ZARA Training zu machen.

Weitere Informationen finden Sie hier

13. März 2017


RATGEBER

Elternratgeber zu Hass & Hetze im Netz

Kinder  und Jugendliche, die in den sozialen Netzwerken aktiv sind, kommen unvermeidlich mit ihnen in Kontakt: Hass-Postings und Fake News. Wie Sie als Eltern adäquat reagieren können, beschreibt Bianca Schönberger, Geschäftsführerin von ZARA Training, auf der Seite „Elternbildung“ des Bundesministeriums für Familien und Jugend: https://www.eltern-bildung.at/sicher-unterwegs-im-internet/

13. März 2017


PROJEKT

Projekt “ZARA macht Schule” wird in Rudolfsheim-Fünfhaus fortgesetzt

Die Bezirksvorstehung Rudolfsheim-Fünfhaus wird ab Frühjahr 2017 in Kooperation mit ZARA Training  wieder Schulworkshops zu den Themen Hass im Netz, Zivilcourage und Vielfalt veranstalten. Die Workshopserie, die in Rudolfsheim-Fünfhaus seit 2011 jährlich stattfindet,  hat zum Ziel, positive Impulse für ein respektvolles Zusammenleben im (Schul-)Alltag zu geben.

15. Februar 2017


FORTBILDUNG

ZARA-Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen!

Fortbildung im Rahmen einer eLecture: Mit ZARA Training Rassismus in der Schule bekämpfen!
07.03.2017 um 20:00 Uhr

In dieser eLecture stellt Bianca Schönberger, Geschäftsführerin von ZARA Training, die Arbeit von ZARA Training anhand von Fallbeispielen (Trainingsansätze und -abläufe, Materialien und Fördermöglichkeiten) vor. Sie haben die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen und sich ein Bild von der Arbeit von ZARA Training zu machen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2. Februar 2017


PROJEKT

Projekt  „ZARA macht Schule“ jetzt auch im 3. Wiener Gemeindebezirk!

Ab dieser Woche veranstaltet ZARA Training erstmals in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Landstraße Schulworkshops zu den Themen Hass im Netz, Zivilcourage und Vielfalt. Die Workshops haben zum Ziel, positive Impulse für ein respektvolles Zusammenleben im (Schul-)Alltag zu geben. SchülerInnen an sieben Schulen lernen dabei , ausgehend von Gemeinsamkeiten Unterschiede wertzuschätzen und einen positiven Umgang miteinander zu gestalten. In den Bezirken  Rudolfsheim-Fünfhaus und Ottakring findet “ZARA macht Schule” seit 2011 bzw. 2012 jährlich statt, 2017 kommen die Bezirke Landstraße und Hernals neu hinzu.

16. Jänner 2017


WORKSHOPS

Jetzt anmelden! Zivilcourage-Workshop in Kooperation mit der VHS Ottakring im Mai 2017

Workshop “Zivilcourage”: 19.05.2017  (16:00-20:00h) +  20.05.2017 (9:00-17:00h), Veranstaltungsort: VHS Ottakring

Zur Anmeldung geht es hier

Der Workshop ist mit 0,5 ECTS bei der Weiterbildungsakademie (wba) akkreditiert.

Kosten: 100 €. Die Kosten können auch mit einem AK Bildungsgutschein beglichen werden. Mehr Info dazu finden Sie hier.

11. Jänner 2017


VERANSTALTUNG

NGO Dialog beim Ministerium für Frauen und Gesundheit

Beim diesjährigen NGO Dialog im Antidiskriminierungsbereich am 22.11.2016 zum Thema „Diskriminierung & Hass im Netz“ sprach ZARA Training Geschäftsführerin Bianca Schönberger über die Herausforderungen von Trainings in einem Klima der postfaktischen Politik.

Der Bericht dazu hier.

1. Dezember 2016


VERNETZUNG / WORKSHOP

Vernetzungs- und Workshoptag: Gegenrede organisieren

Im Rahmen der Initiative #GegenHassimNetz von Staatssekretärin Muna Duzdar fand gestern ein Vernetzungs- und Workshoptag unter dem Motto “Gegenrede organisieren” statt. Die Veranstaltung im Schloss Laudon war der Auftakt für einen Zusammenschluss zwischen Politik, Verwaltung und NGOs im Bestreben gegen Hass im Netz. Auch  ZARA Training war dabei, u.a. mit einem Workshop zum Thema “Digitale Zivilcourage”, geleitet von den Trainerinnen Margot Kapfer und Johanna Urban.

kapfer_urban

v.l.n.r. Margot Kapfer und Johanna Urban (c) ZARA Training

bka

Workshop (c) BKA

 

29. November 2016


VERANSTALTUNG

Grünbuch #DigitaleCourage

Auf Initiative des Bundesratspräsidenten Mario Lindner hin entstand ein Grünbuch #DigitaleCourage, für das ZARA Training gemeinsam mit ZARA einen Artikel beigesteuert hat.

Das Grünbuch ist die Grundlage für die heutige parlamentarische ExpertInnenenquete “#DigitaleCourage”. Neben Justizminister Wolfgang Brandstetter, Staatssekretärin Muna Duzdar und VertreterInnen aller Fraktionen werden auch VertreterInnen der Zivilgesellschaft zu Wort kommen. Zusätzlich haben wir am 19. Oktober 2016 bereits Ideen, Inputs und Best-Practice-Beispiele im Zuge eines offenen Arbeitsmeetings zum Kampf gegen “Hass im Netz” eingebracht. Die Enquete soll gemeinsam mit dem Grünbuch den ersten Schritt eines österreichweiten Schulterschlusses für mehr digitale Zivilcourage setzen. Bei der Enquete werden Hass und Ausgrenzung im Netz aus sozialpolitischen, philosophischen, rechtlichen und medialen Blickwinkeln beleuchtet; der Opferschutz ist ebenfalls zentrales Thema.

16. November 2016


KONFERENZ

NECE 2016: Networking European Citizenship Education – Konferenz
“Crossing Borders. Migration and Citizenship Education in Europe” / 10.-12. November 2016, Zagreb

nece2016

Die Konferenz behandelt zwei große Themenkomplexe: Zum einen diskutierten die TeilnehmerInnen die (europäische) Antwort auf die Frage der Migration sowie die Verwerfungen innerhalb und zwischen den europäischen Gesellschaften. Zum anderen wurde erörtert, wie politische Bildung auf die polarisierende Debatte und die Kontroversen über Migration , Diversität und Identität reagieren kann.

Alles zum Nachlesen unter:  http://blog.nece.eu/

img_1786

 

14. November 2016


ARBEITSTREFFEN

Initiative für “Digitale Courage”

Zum Auftakt seiner Initative „Digitale Courage“  lud Bundesratspräsident Lindner am 19. Oktober 2016 PolitikerInnen und ExpertInnen zu einem Arbeitstreffen ein, das sich mit folgenden Fragen beschäftigt: Wie kann ein gesellschaftliches Klima für digitale Zivilcourage geschaffen werden, um der Situation von “Hate Speech”, den vermehrten Hasskommentaren im Internet, entgegenzusteuern? Was können die Politik, die Zivilgesellschaft und Einzelne dafür tun? Im Vorfeld einer für den 16. November 2016 geplanten parlamentarischen Enquete zum Thema “Digitale Courage” ging es dabei grundsätzlich darum auszuloten, wo Handlungsbedarf besteht. Ein Schwerpunkt lag auf dem Thema Zivilcourage, in dem Handlungsoptionen für UserInnen und PolitikerInnen erarbeitet wurden. Am 16. November erscheint auch ein „Grünbuch Digitale Courage“ mit einem Beitrag von ZARA Training und dem Verein ZARA zu eben diesem Thema.

Bundesratspräsident Lindner eröffnet das Arbeitstreffen (c) Thomas Jantzen

Bianca Schönberger (Geschäftsführerin ZARA Trainings) leitet die Arbeitsgruppe „Zivilcourage“ (c) Thomas Jantzen

19. Oktober 2016