TRAINER_INNEN

Die von der GmbH eingesetzten TrainerInnen sind ExpertInnen
im Bereich Anti-Rassismus, deren Ausbildungen sozial- und
rechtswissenschaftlich fundiert sind. Die Trainingskonzepte sind
jahrelang erprobt und stützen sich auf praktische Erfahrungen aus der
Anti-Rassismus-Arbeit in Österreich, unter Einbeziehung wissenschaft-
licher Theorien und international anerkannter Trainingsmethoden

MAG.ª KARIN BISCHOF

MAG.ª KARIN BISCHOF

MAG.ª KARIN BISCHOF

seit 2004 als Trainerin für ZARA aktiv. Zuvor Tätigkeiten als Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Training für ZARA sowie Chefredakteurin „Rassismus Report 2007″. Sie konzipiert und leitet Workshops, Fortbildungen (Train-the-Trainers) und partizipative Prozesse zu den Themen Anti-Diskriminierung, Zivilcourage und Argumentationstechniken, Interkulturalität, Heimat(en) machen und Diversität sowohl national als auch international für Politik, Verwaltung, Bildungseinrichtungen, Medien und Nicht-Regierungsorganisationen. Lektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie und selbstständige Evaluatorin. Fotocredit: Jetmir Idrizi

KAFFEES AM TAG: 2

MMAG. VOLKER FREY

MMAG. VOLKER FREY

MMAG. VOLKER FREY

MMag. Volker Frey, Jurist und Politikwissenschafter, ist Generalsekretär des Klagsverbands und Diversity Trainer. Arbeitsschwerpunkte: Sensibilisierung für Vielfalt und Diskriminierung, Religionsfreiheit, Inklusion (Monitoring der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung). Vortragstätigkeit zu Gleichstellungsrecht, Menschenrechten, Arbeitsrecht und Berufsrechten besonders für beratende Berufe. Fotocredit: Jochen Graf

KAFFEES AM TAG: 2

ANJA FROHNER, MA

ANJA FROHNER, MA

ANJA FROHNER, MA

hat das Studium der Kultur- und Sozialantropologie an der Universität Wien sowie den Master in “internationale Migration und ethnische Beziehungen” in Schweden absolviert. Derzeit ist sie als Projektkoordinatorin im Bereich Gemeinwesenarbeit tätig und arbeitet freiberuflich als Trainerin. Interessensschwerpunkte sind Menschenrechte, Migration und Rassismusforschung.

KAFFEES AM TAG: 2

MAG. DIETER GREMEL

MAG. DIETER GREMEL

MAG. DIETER GREMEL

Psychologe, Mediator, Studium der Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Wien und Klagenfurt. Inhaltliche Schwerpunktsetzung im Bereich Sozialpsychologie, Genderforschung und Gruppendynamik. Trainer für ZARA mit den Schwerpunkten Zivilcourage, Antidiskriminierung und Interkulturelle Kommunikation seit 2003.

KAFFEES AM TAG: 2

MMAG.ª MISHELA IVANOVA

MMAG.ª MISHELA IVANOVA

MMAG.ª MISHELA IVANOVA

ist Psychologin, Pädagogin, Trainerin, Mediatorin und Coach. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Innsbruck beschäftigt sie sich seit langem mit den Themen Rassismus und Diskriminierung und deren Auswirkungen. Seit 2003 ist sie in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit tätig. Trainingsschwerpunkte: Konfliktmanagement und Kommunikationstraining, Diversity- Management, Teamentwicklung und Interkulturelle Begegnung.

KAFFEES AM TAG: 1

MARGOT KAPFER

MARGOT KAPFER

MARGOT KAPFER

Margot Kapfer ist diplomierte Trainerin für Erwachsenenbildung. Sie ist derzeit Studierende des Master-Lehrgangs Global Citizenship Education an der Universität Klagenfurt und war davor in einem internationalen Unternehmen für die Bereiche Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Umfassende Aus- und Weiterbildung im Bereich Kommunikation, einschließlich Kommunikation in interkulturellen Zusammenhängen und Krisenkommunikation.

KAFFEES AM TAG: 2

MAG.ª LILIAN LEVAI

MAG.ª LILIAN LEVAI

MAG.ª LILIAN LEVAI

studierte Afrikawissenschaften und spezialisierte sich dabei auf Rassismusforschung und im Rahmen ihrer Diplomarbeit auf die Einsetzbarkeit von Literatur in der Anti-Rassismus-Arbeit. Neben ihrer Arbeit in der ZARA-Beratungsstelle für Opfer und ZeugInnen von Rassismus setzt sie ihr Jusstudium fort. Bisher war sie als Trainerin in den Bereichen interkulturelle Sensibilisierung, Kommunikation, Identität, Migration und der Kombination von Anti-Rassismus-Arbeit mit Sport tätig.

KAFFEES AM TAG: 0

MONIKA LOHFEYER

MONIKA LOHFEYER

MONIKA LOHFEYER

ist Pädagogin, Studium in Salzburg und Bremen. Längere Auslandsaufenthalte, u.a. mehrjährige Lehrtätigkeit, Europäischer Freiwilligendienst, LernEinsatz der DKA. Langjährige Erfahrung in prozessorientierten Trainings mit Jugendlichen,seit einigen Jahren in der außerschulischen Jugendarbeit hauptberuflich tätig – Qualitätssicherung, Projektkoordination und Konzipierung von Trainings mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten für junge Erwachsene.
Mutter von 2 Kindern.

KAFFEES AM TAG: 2

MAG.ª MARTINA MATHE

MAG.ª MARTINA MATHE

MAG.ª MARTINA MATHE

Martina Mathe ist Kultur- und Sozialanthropologin. Langjährige Erfahrung als Trainerin mit den Schwerpunkten Diversität, Anti-Diskriminierung, Zivilcourage und Argumentation gegen diskriminierende Parolen. Öffentlichkeitsarbeiterin für (internationale) NGOs in den Bereichen EZA und Menschenrechte. Derzeit im Kommunikations-Team der Diakonie Eine Welt tätig. Bereits seit 2005 Trainerin für ZARA. Fotocredit: Ben Nausner

KAFFEES AM TAG: 2

MAG.ª SUSANNE MITTERHUBER

MAG.ª SUSANNE MITTERHUBER

MAG.ª SUSANNE MITTERHUBER

Studium der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Zunächst in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit bei Kulturen in Bewegung tätig. Seit 2009 als freiberufliche Theaterpädagogin BuT und Trainerin für die Konzeption und Umsetzung von Theaterprojekten und theaterpädagogischen Seminaren u. a. für das SOG Theater verantwortlich. Inhaltliche Schwerpunkte: Museumstheater, Körpertheater, Clownerie, Gewaltprävention, Theater der Unterdrückten, Zivilcourage und Diversität. Seit 2009 ist sie als Trainerin für ZARA, seit Februar 2014 für ZARA Training tätig.

KAFFEES AM TAG: 1

MAG.ª LISA OBERBICHLER

MAG.ª LISA OBERBICHLER

MAG.ª LISA OBERBICHLER

Absolventin der Studien Internationale Entwicklung und Bildungswissenschaft an der Universität Wien sowie des Lehrgangs Alphabetisierung und Basisbildung mit Erwachsenen am Bifeb. Sie arbeitet als Trainerin für Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache mit Flüchtlingen und Asylwerbenden im rassismuskritischen Schulprojekt PROSA. Seit 2014 ist sie als Trainerin bei ZARA und seit 2016 als Referentin im Bereich der politischen Bildung beim Verein sapere aude aktiv.

KAFFEES AM TAG: 1

MAG. NIKO REINBERG

MAG. NIKO REINBERG

MAG. NIKO REINBERG

´Kultur- und Sozialanthropologe, Diversity Expert und Zivilcourage Trainer. Tätig in Graz bei ZEBRA Interkulturelles Beratungs-und Therapiezentrum und dort zuständig für Diversitätsorientierte Qualitätsentwicklung, Bildungsprojekte zu Asyl und Flucht und die Redaktion des Migrationsmagazins ZEBRATL. Außerdem tätig bei Caritas SIQ! Sport Integration Qualifikation, ZARA Training, Lehrbeauftragter an der FH Joanneum im Master Lehrgang für Soziale Arbeit: LV „Soziale und Kulturelle Praktiken“ im WS 2016/2017 und der Universität Wien am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie: LV „Interkulturelle Kommunikation, Kompetenz und Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis“ WS 2016/2017 .

KAFFEES AM TAG: 2

LISA ROHM

LISA ROHM

LISA ROHM

Kultur- und Sozialanthropologin, besucht derzeit das Kolleg für Sozialpädagogik. Neben der Tätigkeit als ZARA-Trainerin arbeitet sie beim Don Bosco Flüchtlingswerk in der Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.
Davor leitete sie Workshops für Jugendliche im Rahmen des Projektes „Respect! Gemeinsam verschieden sein“ und engagierte sich in Besuchsdiensten
für den Verein „Jung und Alt“.

KAFFEES AM TAG: 1

MICHAEL SIGMUND

MICHAEL SIGMUND

MICHAEL SIGMUND

ist Umwelt-Stadtrat der Gemeinde Pressbaum und hat als dieser – sowie auch im Rahmen seiner früheren Tätigkeit – Workshops zu Umwelt- und Klimaschutz-Themen in Schulen und Jugendzentren abgehalten. Durch sein Fachwissen in den Bereichen IT und Social Media ist er bei ZARA spezialisiert auf CyberHate, also Rassismus und Diskriminierung via Internet.

KAFFEES AM TAG: 2

MAG.ª THERESIA ULBRICH

MAG.ª THERESIA ULBRICH

MAG.ª THERESIA ULBRICH

ist Kultur- und Sozialanthropologin und Absolventin des Studiums Internationale Entwicklung. Sie ist seit einigen Jahren als Persönliche Assistentin für Behinderte und als Trainerin für politische und globale Bildung bei verschiedenen Organisationen und Projekten tätig. Im Moment arbeitet sie auch an der Entwicklung des Konzeptes „Global Citizenship Education“ im Rahmen eines Masterlehrganges am Zentrum für Friendensforschung und Friedenspädagogik mit. Arbeits – und Forschungsschwerpunkte: Menschenrechte, Asyl und Flucht, (südliches) Afrika, Zivilcourage, politische und antirassistische Bildung.

KAFFEES AM TAG: 2

MAG.ª BARBARA UNTERLERCHNER

MAG.ª BARBARA UNTERLERCHNER

MAG.ª BARBARA UNTERLERCHNER

leitet die neugeschaffene österreichweite Beratungsstelle #GegenHassimNetz, die beim Verein ZARA angesiedelt ist. Sie ist Juristin, Trainerin und Mediatorin. Von 2010-2017 arbeitete sie beim Weißen Ring in Wien als Leiterin des Fachbereiches Opferbetreuung und Opferrechte. Sie hat berufliche Erfahrungen im Asyl- und Fremdenrechtsbereich, in der Beratung und Begleitung von Betroffenen von Gewalt im sozialen Nahraum und nahm an mehreren nationalen und europäischen Projekten zu den Themen Menschenhandel, Gewalt in der Familie und Unterstützung von Verbrechensopfern teil. Seit 2009 ist sie als Trainerin für ZARA, seit Februar 2014 für ZARA Training, tätig.

KAFFEES AM TAG: 2

JOHANNA URBAN, BA

JOHANNA URBAN, BA

JOHANNA URBAN, BA

Studium der Politikwissenschaft (Wien u. Kopenhagen) mit den Schwerpunkten Erinnerungspolitik, Politische Bildung u. Europäische Union. Seit 2017: Organisationsassistenz u. wissenschaftliche Projektmitarbeit an der Universität Wien. Seit 2016: Guide im Rahmen des Vermittlungsprogramms 'denk mal wien' des Mauthausen Komitee Österreich. 2012 bis 2017: Mitarbeiterin am Demokratiezentrum Wien. 2013: Trainerin im Rahmen des Projektes 'RESPECT! Gemeinsam verschieden sein'. Absolventin der Schule für künstlerische Fotografie (Schule Friedl Kubelka).

KAFFEES AM TAG: 2

GESCHÄFTSFÜHRERIN

DR.IN BIANCA SCHÖNBERGER

Bianca Schönberger hat in Tübingen und Oxford Geschichte und Politik-wissenschaften studiert und anschließend viele Jahre für internationale und entwicklungspolitische Organisationen gearbeitet, u.a für das Entwicklunghilfeprogramm der UNO. Zudem erwarb sie als selbständige Beraterin umfangreiche Erfahrungen in EU-Projekten. Seit Februar 2014 ist sie Geschäftsführerin der neugegründeten GmbH.

BÜROASSISTENTIN

ALICE GOLOB

Alice Golob unterstützt sein Juni 2018 die Geschäftsführung als Büroassistentin. Sie studiert Rechtswissenschaften an der Universität Wien und hat parallel bereits in diversen Praktika in den Bereichen Antirassismusarbeit, Flüchtlingshilfe und Minderheitenschutz erste Erfahrung gesammelt.

policy-zum-schutz-von-kindern-und-jugendlichen